Mittwoch, 28. August 2013

Hey, ihr Lieben!

So, jetzt sind es noch 24 Stunden bis zum Abflug.

Koffer sind schon weg, Haus sauber, Kühlschrank voll, gestern noch die letzten Bestellungen verschickt, usw. usw.

Unsere Tour steht: Anflug auf Las Vegas, am 1. Tag gehen wir gleich mal shoppen, danach geht es weiter in den Yosemite National Park, danach in den Sequoja Park. Es geht weiter nach Napa, San Francisco, Los Angeles, San Diego, Palm Springs und wieder zurück nach Vegas. Von dort geht es wieder nach Hause.

Wir hoffen auf gutes Wetter und jede Menge Spaß.

Hoffentlich gesund melde ich mich wieder zurück am 18.09.2013.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Herbst und eine schöne Zeit. Bis bald

see you soon, by, by

Eure Patricia

Montag, 19. August 2013

Hey Ihr Lieben!

Der Countdown läuft - es sind noch 10 Tage bis zu unserem Abflug nach Las Vegas. Jede Menge gibt es noch zu tun: Haus putzen, Wäsche waschen, Kühlschrank für die Kinder befüllen und noch mein Maxikleid für den Strand in Los Angeles nähen.

Aber diese ist schwieriger als gedacht. Die Anleitung verstehe ich nur teilweise und so nähe ich größtenteils wie ich denke. Ich bin mal gespannt, was dabei rauskommt. Sollte es noch vor diesem Urlaub fertig werden, zeige ich es hier.

Unsere Route ist zu 90% geplant und alle Übernachtungen von Deutschland aus gebucht. Es fehlen nur noch ein paar Besichtigungspunkte wie z. B. San Diego. Gehen wir in den weltberühmte Zoo, besichtige wir einfach die Stadt, der Strand soll auch super sein, es gibt so viel und wir haben noch nicht wirklich eine Plan. Aber oftmals entscheiden wir einfach vor Ort, auf was wir gerade Lust und Laune haben. Schließlich sind wir im Urlaub und nicht im Stress 😉

Ich freue mich auch auf amerikanische Handarbeitszeitschriften, es gibt wesentlich mehr und auch ausgefallenere als bei uns. Vor allem gibt es dort schon die Weihnachtsausgaben. Ich lass mich überraschen.

Jetzt mach ich aber mal weiter mit meinem Kleid, bin dort gerade am smoken.

Bis bald

Eure Patricia

Dienstag, 13. August 2013

Hey, ihr Lieben!

Ich habe schon ewig nicht mehr gebloggt - Schande über mich! Aber es war einiges zu tun, denn ich habe ganz viel genäht, zum einen für mein Shöpchen und zum anderen habe ich meine Urlaubsgarderobe ein bisschen aufgefüllt. Leider bin ich noch nicht ganz fertig, es fehlt noch mein Maxikleid (heute zugeschnitten) und noch ein Shirt.

Wie ihr wisst, treten mein Prinzgemahl und ich mit meiner besten Freundin und deren Prinzgemahl bald eine Reise nach Kalifornien an und diese will gut geplant und vorbereitet werden. Aber mittlerweile steht der Tourplan, alle Hotels sind gebucht, sowie Ausflüge usw. usw. Das Reisefieber steigt täglich, aber auch die Arbeit bis dahin. Da unser Sohn (15) in dieser Zeit zu seinen Großeltern geht, muss auch für ihn gepackt werden. Meine Tochter (20) hütet in dieser Zeit das Haus (sturmfreie Bude) und versorgt meinen Mitarbeiter Marley.

Tja, und dann muss natürlich noch mein Shöpchen gefüllt werden. Leider ist das manchmal ein bisschen schwierig, wenn andere Nähaufträge dazwischen kommen. Zum Glück liebe ich das Nähen und somit ist es keine Arbeit. Meine neueste Leidenschaft sind die Wildspitzgeldbörsen. Diese zu nähen machen süchtig. Ich zeig euch mal einige hier:





Zwei weitere sind gerade in der Produktion, einmal in Türkis und einmal mit Blumen, schon ein bisserl herbstlich.

Seit Tagen zermürbe ich mir schon den Kopf wegen Weihnachten. Welche Farben sind dieses Jahr aktuell, welche Teilchen soll ich nähen usw. usw. Ich weiß eigentlich gar nix. Diese Woche war ich bei meinem Stoffdealer, weil ich rot/weißen Stoff gebraucht habe, doch dieser war ausverkauft. Auf meine Frage, was los sei, bekam ich die Antwort, dass schon ganz viel für Weihnachten genäht wird. Da kam doch eine kleine Panik in mir auf, denn ich bin immer noch bei Sonne, Strand und Meer.
Aber wenn ich aus dem Urlaub komme, will ich damit anfangen, auch wenn ich bis jetzt gar keinen Plan habe.

So, jetzt mach ich erst mal Schluß für heute. Der nächste Post wird sicher nicht so lange auf sich warten lassen.

Eure
Patricia

Dienstag, 16. Juli 2013

Hey, Ihr Lieben

Habe schon ein paar Tage nicht mehr gepostet, da meine Schwiegermami einen runden Geburtstag hatte und so viele Vorbereitungen anstanden. Mein Prinzgemahl hat die Terasse auf Vordermann gebracht und wir haben Kuchen gebacken, Salate vorbereitet, dekoriert usw, usw. Jeder von Euch kennt das.

Gestern war der große Tag und es hat alles genauso geklappt, wie wir uns das dachten, selbst das Wetter war brav und schenkte ihr einen ganzen Tag Sonne, so dass wir tatsächlich auf der Terrasse feiern konnten.

Heute morgen haben wir noch aufgeräumt, die Reste beseitigt und alles wieder in einen Normalzustand gebracht. Jetzt kann ich wieder voll durchstarten und nähen, nähen, nähen.

Aber angefangen habe ich erst mal mit meinem Dawanda-Shöpchen! Auch ich nehme an der Aufräumaktion teil und schenke jedem 12% Rabatt. Schaut doch einfach mal rein, vielleicht gefällt euch ja das eine oder andere Teilchen oder Ihr braucht noch ein Geschenk.  Ich würde mich sehr freuen.

Habe mich gerade wieder im Internet auf den neuesten Stand gebracht, denn, wenn man mal ein paar Tage aussetzt, hat sich ja so viel getan und man kommt aus dem Lesen nicht mehr raus.

Was Interessantes habe ich gefunden. Es gibt ganz viele Nähtreffs in verschiedenen Regionen, doch leider scheinbar nicht in meiner Region (oder hab ich es einfach noch nicht gefunden).  Einfach mal mit ein paar anderen Mädels sich treffen, seine Nähmaschine aufbauen und ein Teilchen zaubern. Man kann andere Maschinchen kennenlernen, sie vielleicht auch mal testen, Tricks und Kniffs austauschen und so vieles mehr.

Ich bin immer auf der Jagd nach Neuigkeiten in der Nähwelt und stöbere deshalb stundenlang im WWW, um was neues zu lernen oder liebe Menschen kennenzulernen, die die gleiche Leidenschaft haben. Bei so einem Nähtreffen wäre es endlich mal real und anfassbar.

So, jetzt geh ich wieder ganz alleine in mein Kellerchen und bin kreativ. Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag.

Bis bald
Eure Patricia





Montag, 8. Juli 2013

Hey, hey ihr Lieben!

Bei wunderschönem Wetter bin ich mit meinem Prinzgemahl am Samstag im Cabrio nach Bad Nauheim zu Liese & Lotte gefahren.

Ich bin seit meinem Dawanda-Gründerseminar bei der lieben Anne in diese Stadt verliebt. Die alten Villen, die toll angelegte Innenstadt, die Straßencaffees, alles ist sehr gepflegt und einfach schön angelegt. Nicht so eine 08/15 Stadt.

Der Liese & Lotte Markt war im Sprudelhof, auch dieser ist wunderschön.

Ein großer Vorteil war, dass es schön eingegrenzt war und alle sich frei bewegen konnten, ohne auf ein Auto oder Fahrrad zu achten. Man konnte kreuz und quer über die Wiesenanlage laufen, konnte Picknick und schattigen Bäumen machen, konnte der Musik lauschen, tollen Kuchen essen, Kaffee trinken, einfach alles mögliche.

Die Stände waren toll und mit Liebe dekoriert. Einige Namen kenne ich hier von einigen Bloggs und Dawanda. Es war schön, diese einmal in Natura zu sehen.

Was mir aber am meisten aufgefallen ist, war das Lächeln in den Gesichtern der Standbetreiber, die Fröhlich- und Leichtigkeit und die Lust am Verkaufen. So wünscht man sich das einfach als Kunde, denn manchmal habe ich das Gefühl, wenn ich irgendeinen Laden betrete - ich störe gerade die Verkäuferin. Und hier hatte ich das Gefühl, Willkommen zu sein. Auch wurden nicht die Augen verdreht, wenn man sich was nur angeschaut hat. So mancher Einzelhändler sollte sich hier mal eine Scheibe abschneiden, denn jede Standbetreiberin vermittelte mir, dass sie ihre Produkte mit Liebe und Herz hergestellt hatte und nicht irgendwo bei einem Großhändler gekauft hatte.

Die Organisation dieses Marktes war auch super, super gelungen. An alles war gedacht, selbst an ein Still- und Wickelzelt, dies war auch gut ausgeschildert. Selbst mir ist es aufgefallen, obwohl ich keine kleinen Kinder mehr habe.

Alles in allem gesehen - rundum gelungen, für jeden etwas dabei, gute Laune, viel Spaß, hab sehr viel gesehen, mir neue Ideen geholt.

Vielen Dank für diesen schönen Markt an Liese & Lotte.

Ich wünsche euch noch einen sonnigen Tag und schönen Wochenanfang

Eure
Patricia

Donnerstag, 4. Juli 2013

Mein neuer Mitarbeiter

Hey, hey ihr Lieben!

Nach ein paar Tagen melde ich mich mal wieder und zeige euch meinen Sonntag.

Ich bin immer noch an Shirts nähen von Pattydoo. Ein Schnitt, der total einfach ist, und auch süchtig macht.

Wie bereits erwähnt, hatte ich ja Powershopping auf dem Hollandstoffmarkt und da habe ich mir ein paar Jerseys zugelegt. Da die Stoffe ein bisschen groß sind für mein winziges Nähzimmer, muß ich sie auf dem Wohnzimmerboden auslegen und zuschneiden.

Ein Paradies für Marley, wie ihr seht....

 
 
Es ist etwas anstrengend mit ihm. Er liebt es nämlich, den Stoff wieder zu verkrumpeln.
 


Da hilft auch kein Schimpfen


Zu guter Letzt muß ich ihn leider rauswerfen, sonst würde ich heute noch auf dem Boden sitzen.

Das Endergebnis werde ich euch in den nächsten Tagen zeigen.

P.S. Unser Fotowürfel ist angekommen und bald gibt es viel, viel bessere Bilder im Shöpchen.

Eure Patricia
 

Freitag, 28. Juni 2013

Hey, Ihr Lieben,

startet Ihr auch schon ins Wochenende. Hat ja gestern mit meinem RUMS nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe. Ich gebe aber nicht auf, und versuche es nächsten Donnerstag wieder.

Habe heute ein neues Shirt nach dem Schnitt von Pattydoo genäht, diesmal in weiß-blau geringelt.
Sie sind alle für meinen Urlaubskoffer. Sicherlich seit Ihr neugierig, wohin die Reise geht: Nach
Californien, yeah. Wir waren vor zwei Jahren schon mal dort und werden dieses mit unseren besten Freunden hinfliegen. Unsere Basis ist Las Vegas, von dort aus fahren wir dann los Richtung Napa, dann San Franciso, immer an der Küste entlang bis San Diego und wieder zurück nach Vegas. Dies ist die grobe Tour. Wir freuen uns schon tierisch..... aber genauso vermisse ich jetzt schon die Kinder. Die bleiben nämlich zu Hause und passen auf Marley auf.

Meine Kinder wollen nicht mehr mit uns in den Urlaub, denn meine Tochter ist fast 21 und hat einen festen Freund, die bleiben gerne daheim ohne Eltern ;-)) und mein Sohn ist 15 und gerade wegen Umbau geschlossen (Pubertät). Außerdem hasst er den ganzen Tag das Autofahren. Der wollte dieses Jahr in den Ferien unbedingt zu Oma und Opa.

Auch mal schön, nicht den ganzen Tag Mamaaaaa zu hören!!!

Gestern hatte meine beste Freundin Geburtstag und ich hatte ihr eine Kulturtasche genäht mit lauter Urlaubszubehör drin, wie z. B. Sonnenspray, Lippenstift, Pflaster gegen Herpes, Sacrotan und ein Urlaubstagebuch. Sie hat sich so sehr gefreut. Ihr könnt euch die Tasche auf meiner Facebookseite www.facebook.com/petite.pat.stitch anschauen. Auch würde ich mich über likes freuen, wenn ihr wollt.

So, jetzt wünsche euch auch ein schönes Wochende (am Sonntag soll ja das Wetter endlich besser werden) ☀☀☀

Eure
Patricia

Donnerstag, 27. Juni 2013

shirt

Hey, hey, ihr Lieben

Hier ist mein erstes Shirt für mich nach dem Schnitt von Pattydoo. Es ist super einfach zu nähen.
Ich möchte noch mehr von diesen Shirts für meinen Urlaubskoffer machen, das 2. ist schon zugeschnitten. Mir gefällts.....


Sorry für die schlechte Fotografie, ich übe noch ....

Euch noch einen schönen sonnigen Tag, vielleicht schaut ihr mal bei http://rundumsweib.blogspot.com/ vorbei.

Eure
Patricia

Dienstag, 25. Juni 2013

Hey, ihr Lieben,

gestern zeigte ich euch meine Stoffausbeute.

Heute kann ich das erste Stückchen präsentieren:



Es ist die Kosmetiktasche "Rot" von der Taschenspieler-CD. Ich habe sie als Geburtstagsgeschenk für meine Freundin genäht. Der Stoff hat ihr ja schon sehr gut gefallen, ich hoffe auch das Ergebnis.

Da wir zusammen mit unseren Männern dieses Jahr nach Californien fahren, dachte ich an diese Tasche, die mit Sonnenmilch, Blasenpflaster, Lippenbalsam und sonstiges Getüddel gefüllt wird. Bin mal gespannt, was sie dazu sagen wird.

Hier noch mal ein Bild von innen:


Was sagt ihr dazu, bin für jeden Kommentar zu haben

Liebe Grüße

Eure Patricia


Montag, 24. Juni 2013

Hey, hey,
hattet ihr auch ein schönes Wochenende? Meins war toll, bis auf ein paar lästige Arbeiten im Haus oder Englischlernen mit meinem Sohn (er schreibt die letzte Arbeit für dieses Jahr) konnte ich gestern mit meinem Prinzgemahl nach Frankfurt auf den Holland-Stoffmarkt.
Hier seht ihr meine kleine Ausbeute:



Die unteren Stoffe sind Jersey-Stoffe für T-Shirts nach Patty-doo für mich. Wenn sie fertig sind, zeig ich sie auch.

Hier nochmal ein Blick auf meine Maschinchen:


Ihr seht, ich bin ein Kellerkind ....

So, jetzt ran ans Werk

Bis bald
Eure Patricia

Freitag, 21. Juni 2013

Hey, hey, nach 3 Tagen extrem Schwitzen, melde ich mal wieder. Selbst in meinem Nähzimmerchen im Keller war es tropisch. Ich war einfach lust- und planlos. Bin mehrmals am Tag in den Keller und hab alles wieder von vorne begonnen. Ging es euch genauso? Heute Nacht kam die Wende - in Form eines Hurikans und Gewitters. Mein Prinzgemahl und ich erst mal raus aus den Federn und nach unserem Marley auf dem Balkon geschaut, aber ihm ging es gut, hat ihn nicht groß belastet, denn er hat ein neues Heim (2-stöckig) und war super geschützt. Aber meine Pflanzen mußten wir retten, bis wir fertig waren, waren wir nass bis auf die Haut. Zu guter Letzt hatten wir auch noch Stromausfall im ganzen Dorf. Bis wir dann wieder trocken im Bett waren, war es 1 Uhr. Die Nacht war leider um 6 Uhr wieder rum. Wir hatten "Gott sei Dank" Glück gehabt, kein Keller lief voll und alle Bäume stehen noch, zwar mit ein paar Ästen weniger, aber alles halb so schlimm. Ich habe heute in den Nachrichten schlimmeres gesehen. Trotzdem bin ich in mein Kellerchen und habe Stoffe zugeschnitten und angefangen zu nähen. Habe mich mal an die "Taschenspieler-CD" ran gewagt und probiere so aus. Mal gespannt, was rauskommt. Gestern hatte ich doch was produziert in der Gluthitze, selbst beim einfachen Zuschneiden schwitzte man. Also ich habe Wickelarmbänder genäht, geht wirklich super schnell, total einfach und sehen witzig aus. Was meint ihr dazu?
Hab sie gleich mal in mein Shöpchen gestellt.

Jetzt muß ich mir noch Gedanken über den Stoffmarkt in Frankfurt am Sonntag machen und mir eine Einkaufsliste schreiben. Diesmal darf ich mir nur abgezähltes Bargeld mitnehmen, sonst wird es wieder so teuer. Aber ich liebe halt Stoffe über alles und könnte ständig neue kaufen. Aber diesmal beherrsche ich mich, wird nur das von der Einkaufsliste gekauft :-)) Ich zweig euch dann meine Beute!!!

Wünsche euch ein super Wochenende
bey, bey
eure Patricia

Dienstag, 18. Juni 2013

Marley u. ich

Hey, schwitzt ihr auch schon? Ich wollte euch ja mal von Marley erzählen. Also, er ist eigentlich ein ganz normaler Stallhase, keine Rasse oder sowas. Die Kinder haben ihn und seine Schwester unbedingt vor 7 Jahren haben müssen (ihr wißt ja, wie so was ist: Maaamaaa, die sind soooo süß und "wir kümmern uns ganz alleine darum") Da es Stallhasen waren und sie nur in einem Schuppen untergebracht waren, konnten wir sie auch bei uns nicht in der Wohnung halten, also kamen sie in einen Nebenraum der Garage. Leider wurde vor 4 Jahren die Häsin krank und wir mußten sie einschläfern lassen (Hasensäuche). Auch Marley war daran schon erkrankt, aber ich holte ihn mir in die Wohnung, gab ihm jeden Tag seine Medikamente und peppelte ihn wieder auf. Er gewöhnte sich so sehr an die Wohnung, dass wir ihn nicht mehr in Garage taten. Mittlerweile ist er wie ein Hund geworden, er liegt abends auf Couch und schaut mit meinem Prinzgemahl fern oder er liegt bei mir im Büro oder kocht auch schon mal mit mir. Beim Essen liegt er immer unter dem Tisch und er hört mittlerweile auf seinen Namen. Er ist uns so sehr ans Herz gewachsen. Heute abend wird gegrillt und auch da ist Marley natürlich mittendrin. Also, euch heute noch viel, viel Spaß. Eure Patricia

Sonntag, 16. Juni 2013

Hey Guten Morgen an alle! Ich wünsche Euch allen einen guten und sonnigen Start in die neue Woche. Mein Wochenende war sehr ruhig, einfach mal faul sein, in der Sonne liegen und lesen. Gestern war ich dann mal an meinem Maschinchen und wollte ein Schlamperle nähen, wurde auch fertig, aber dann beim Wenden merkte ich, dass ich den RV verkehrt herum eingenäht habe, grrrrrrrr! Also wieder alles aufgetrennt und heute werde ich erstmal alles wieder korrigieren. Mein Banner wurde mir heute auch schon per Mail von der Xenia zugeschickt, ist der nicht schön geworden? Jetzt muss ich erstmal noch ein bisschen Bürokram erledigen.
Mein Sekretär ist auch schon da! Zu diesem Hasen erzähle ich später einmal mehr. Nur eins: Sein Name ist Marley. So, jetzt werde ich noch ein bisserl arbeiten und dann ab ins Nähzimmer. Ich wünsche Euch allen einen kreativen Tag. Eure Patricia

Freitag, 14. Juni 2013

Guten Mooooorgen!

Ja, es ist Samstag und ich bin fast immer so früh wach. Vor allen Dingen, wenn die Sonne so schön scheint. Heute fahren wir mit unserem Jüngsten in die Firma meines Prinzgemahls. Dort ist Tag der Ausbildung. Mal schauen, was sich der "Kleine" für ein Berufswunsch so aussucht. Danach ist der Tag noch offen, vielleicht geht's dann noch in mein kleines Reich (6qm) zum Nähen, aber eigentlich ist das Wetter zu schön. Doch es kribbelt in meinen Fingern, kennt ihr das auch? Es macht mich wahnsinnig, wenn ich zugeschnittene Teile daliegen habe. Aber sicherlich will mein Prinzgemahl noch Motorradfahren mit mir, vielleicht können wir ja noch einen Kompromiss schließen. So, jetzt muß ich mich schnell fertigmachen, wir wollen gleich frühstücken und dann geht's los, ab in den Ausbildungsdschungel. Ich wünsch Euch noch ein superschönes, sonniges Wochenende Eure Patricia

Donnerstag, 13. Juni 2013

Hey, so jetzt habe ich mein Dawanda-Shöpchen im Blog, aber wieso ist es als Post und nicht auf der Seite. Kann mir das vielleicht mal jemand erklären, habe schon alles ausprobiert. Scheinbar bin ich doch ein Dummie, was das betrifft. Würde mich sehr über Eure Antworten freuen. Ansonsten wünsche ich Euch einen sonnigen Tag. Eure Patricia

Mittwoch, 12. Juni 2013

Hey, ich bin neu hier

Ich bin ganz neu hier und würde mich sooooo freuen, wenn ich ganz, ganz viele Nähbegeisterte und Dawanda-Fans kennenlernen dürfte.

Also meldet euch einfach, für jede Nachricht bin ich dankbar.

Am Wochenende war ich in Bad Nauheim bei AnneSvea zu einem Gründer-Seminar mit noch zwei anderen Mädels, die in der gleichen Situation sind, wie ich. Wir gründen einen Dawanda-Shop!!!
Jeder brachte was zum Essen mit und natürlich auch eine Auswahl seiner Produkte.

Das war so toll. Die Stunden vergingen wie im Fluge. Eine Menge Info, vieles gelernt und ich bin mit qualmenden Kopf wieder nach Hause gefahren.

Den Sonntag habe ich dann damit verbracht, mit weltbesten Ehemann und Kindern einen Shop-Namen auszudenken. Wir haben es geschafft.

Gleich am Montag zum Gewerbeamt gerannt und angemeldet. Jetzt heiße ich: petite-Pat. petite, weil ich nicht sonderlich groß bin und Pat, das sind die Anfangsbuchstaben meines Namens Patricia. Bin jetzt stolz wie Bolle.

Jetzt sitze ich den 3. Tag nur am PC (Augen sind viereckig) und habe noch nichts genäht. Bis zum Seminarbeginn hatte ich Ideen, Ideen, Ideen zum Nähen, Stoff kaufen usw., das war so schlimm, dass ich alles aufschreiben mußte (man wird nicht jünger) Doch jetzt ist alles weg, oder es gefällt mir nicht mehr, bin mir momentan unsicher, ob ich das Richtige nähe und verkaufen will, oder ob ich total was anderes nähen soll. Wem geht es genauso? Oder hat jemand noch eine Idee?

Ich bin im bloggen noch nicht so fit, also entschuldigt noch meine Blogseite, die wird mit Sicherheit noch besser, ich arbeite daran.

Noch einen schönen Mittwoch
Liebe Grüße
Eure Patricia